Wohnüberbauung Mülibüüne, Etappe 5, Kirchberg
Auftraggeber:
Massivbau Generalbau AG, Kirchberg
Planung:
01/05 - 07/08
Realisierung:
09/08 - 11/09
Kubikmeter:
7'819 m³ (SIA 416)
Hauptnutzfläche:
1'085 m²
Nutzung:
Wohnen
Konstruktion:
Mischbauweise
Baustandard:
konventionell

Nahe des Saalbaus und der Sporthalle Grossmatt in Kirchberg liegen die beiden Mehrfamilienhäuser der Überbauung Mülibüüne. Die über einen Laubengang erschlossenen Gebäude beherbergen eine Nutzung von 9 Eigentumswohnungen, acht mit 4.5 und eine mit 3.5 Zimmern. Die Eigenheit dieser Überbauungsetappe liegt im Eck-Gebäude. Zwei Wohnungen erstrecken sich nicht nur über diese Ecke hinweg, sie wechseln zudem das Geschoss – eine mehrseitige Ausrichtung, die einseitige Erschliessung, die Flexibilität bezüglich Wohnungs-grössen und die gebäudetrennende Terrasse im Dachgeschoss sind die Vorteile. Die Mehrgeschossigkeit wird auch in den anderen Wohnungen zum Thema und machen diese somit einzigartig. Die Fassadengestaltung nimmt das Farb- und Materialkonzept der Überbauung auf: Auch hier wird die Kombination von gelbem Putz, weisser Stülpschalung und hellbraun Tonziegeln angewendet. Die Innenräume sind modern und stilvoll materialisiert. Das Zusammenspiel von Holz/Metall-treppen, dunklen Bodenplatten, weisser Wandfarbe und sichtbaren 3-Schicht-Platten im Dachgeschoss zeichnet die Eigentumswohnungen aus. Wurde Ihr Interesse geweckt? Einige der Neubau-Wohnungen werden noch zum Verkauf angeboten: www.massivbau.ch

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20