Einfamilienhaus Normannenweg, Ins
Auftraggeber:
Denise und Peter Gurtner-Hintz
Planung:
12/08 - 09/09
Realisierung:
10/09 - 03/10
Kubikmeter:
900 m³ (SIA 416)
Hauptnutzfläche:
203 m²
Nutzung:
Wohnen
Konstruktion:
Mischbauweise
Baustandard:
konventionell

Das Grundstück am Dorfrand von Ins, nahe einer Hangkante, wird dominiert von einem Panoramablick über die Ebenen des Seelandes. Begrenzt wird die Landfläche von zwei Erschliessungsstrassen und einem Fussweg. Die Entwurfsidee ist ein massiver Betonsockel, über welchem ein weisser Kubus schwebt. Das Gebäude hat eine Süd-Nord-Ausrichtung. Die Gartenmauer im Norden begrenzt einen kleinen Innenhof. Die optisch durchgehende Fläche vom Hof über den Wohnraum bis zur Terrasse erweitert die Wohnfläche visuell.

1 2 3 4 5